Ordo Fratrum Minorum Capuccinorum

Log in
updated 4:07 PM UTC, Sep 26, 2022

Geistliche Exerzitien der Generalkurie

Vom 13. bis 18. März 2022 nahm ein Teil der Brüder aus der Generalkurie an Exerzitien in Frascati teil. Sie wurden gehalten von unserem Mitbruder Franco Carollo aus der Provinz Venedig. Er betonte die Kraft des Wortes Gottes, das uns Tag für Tag nährt und dem Leben dessen Kraft und Bestand verleiht, der es mit bereitem und offenem Herzen hört. Ohne das Wort fehlt dem Menschen die Nahrung, um leben zu können.

In seiner Predigt spürte man Francos Erfahrung im Ordensleben und in der Pastoral: In der Tat, Br. Franco war im Provinzrat und in der Ausbildung der Junioren tätig, er war Rektor des Heiligtums der Madonna von Castelmonte (Udine), das von vielen Gläubigen aus dem Friul sowie dem Veneto besucht wird, er war Rektor der Basilika von Loreto von 2014 bis 2021 und leitet gegenwärtig die Gemeinschaft in Conegliano.

Zuerst das Hören und dann die Meditationen wurden begünstigt von der entspannten Atmosphäre und dem Klima des Schweigens in unserem Konvent von Frascati nahe Rom und der gastlichen Aufnahme von Seiten der dort lebenden Brüder, denen wir danken. Die Überlegungen spannten sich über viele Seiten der Bibel, bezogen auch gut ausgewählte, bekannte Ikonen ein, die Gottes Handeln gegenüber dem Menschen illustrieren sowie seine Barmherzigkeit, die ihn umhüllt, ihn bestehen lässt und die Gott uns in Christus schenkt bis zum Ende des Lebens. Die Vorträge waren so einfach und doch so tief, dass sich jeder Teilnehmer echte Vorsätze fasste mit dem Wunsch, dass sie “kleine, mögliche Schritte” persönlichen und gemeinschaftlichen Wachsens werden. Der Prediger schloss seinen geistlichen Übungsweg, indem er allen eine einfache Feststellung weitergab: ohne Barmherzigkeit ist es nicht möglich, gut zusammen zu leben, und wir sollten Experten der Brüderlichkeit sein, in einem Kontext, wo – wie wir es gerade wieder dramatisch erleben – die Menschheit Frieden nötig hat, den sie sich nicht selbst geben kann und den sie nicht findet, wenn sie sich nur auf Strategien der Macht stützt und auf das Militär.

Foto-Galerie

Fotos aus dem Archiv

Letzte Änderung am Freitag, 01 April 2022 23:08